Richtlinien über Ehrungen des Sportvereins Eberhardzell 1922 e.V.
für die Abteilungen Freizeit, Fussball, Rad, Ski und Tennis

1. Allgemeine Grundsätze:

Die in den nachfolgenden Richtlinien vorgesehenen Ehrungen sollen ein Zeichen äußerer Anerkennung und Auszeichnung seitens des Vorstandes des Sportvereins Eberhardzell e.V. für die Vereinsmitglieder bzw. Ehrenmitglieder sein.

a) für langjährige Mitgliedschaft (ab dem 16. Lebensjahr)
b) für herausragende sportliche Leistungen
c) für ehrenamtliche Tätigkeiten innerhalb des Vereins bzw. seiner Abteilungen
d) besondere Ehrungen auf Vorschlag und Zustimmung des erweiterten Vorstands

2. Ehrungsausschuss:

Der Ehrungsausschuss ist der Vorstand, wie er sich aus der Satzung des Sportvereins Eberhardzell e.V. ergibt. In besonderen Einzelfällen können Mitglieder, z.B. Abteilungsleiter oder deren Beauftragte, mit beratender Stimme hinzugezogen werden.

3. Anträge auf Ehrung:

Zu 1a durch den Vorstand
Zu 1b durch den Abteilungsleiter; der Antrag ist zu begründen; die Daten sind nachzuweisen
Zu 1c durch den Vorstand und die Abteilungs- bzw. Jugendleiter
Zu 1d durch die erweiterte Vorstandschaft

4. Ehrungsstufen:

a) Bronze, jeweils mit Kranz
b) Silber, jeweils mit Kranz
c) Gold, jeweils mit Kranz
d) Ehrenmitglied
e) Ehrenpokale

5. Verleihung:

Die Verleihung erfolgt mit einer Urkunde. Der Vorstand bestimmt, in welcher Form und bei welcher Veranstaltung die Ehrung vorgenommen wird.

6. Voraussetzungen:

Zu 1a 15 Jahre Mitgliedschaft:
25 Jahre Mitgliedschaft:
40 Jahre Mitgliedschaft:   
Bronze
Silber
Gold
Zu 1b für gute und langjährige sportliche Leistungen:
für besondere und langjährige sportliche Leistungen:
für ganz hervorragende Leistungen: 
Bronze
Silber
Gold
Zu 1c Verdienste ehrenamtlicher Mitarbeiter in maßgebender Funktion: Bronze
Silber
Gold
Zu 1d

Zum Ehrenmitglied kann ernannt werden, wer durch seine Mitarbeit im Verein wesentliche Verdienste erworben hat und mindestens 15 Jahre dem Sportverein angehört. Bei Ehrenpokalen legt der Stifter bzw. der Sportverein mit Zustimmung des Vorstands die Voraussetzungen fest. In besonderen Einzelfällen können auch ohne die vorgenannten Voraussetzungen Ehrungen verliehen werden.

7. Inkrafttreten:

Diese Ehrenordnung tritt mit der Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Eberhardzell in Kraft.

 

Über folgenden Link können Sie die Ehrenordnung als PDF-Datei downloaden: Ehrenordnung