Ergebnisse & Spielberichte:

1.Mannschaft:

SV Mietingen – SV Eberhardzell    3:1

Nach den beiden ordentlichen Auftaktbegegnungen hat der SVE in Mietingen eine unerwartet schwache Leistung geboten.  
Die Zeller kamen von Beginn an nicht ins Spiel und mussten bereits in der ersten Hälfte zwei Gegentreffer, jeweils nach haarsträubenden Fehlern im Aufbauspiel, hinnehmen.          
Im zweiten Durchgang besann sich der SVE dann wieder auf seine eigentlichen Stärken und zeigte ordentliche Ansätze im Offensivspiel. Eine ernsthafte Aufholjagd wurde jedoch jäh ausgebremst, als es nach einem klaren Foulspiel an Felix Unterfrauner im Mittelfeld keinen Freistoß gab und die Heimelf die sich durch das Aufrücken der Zeller bietenden Räume zu ihrem dritten Treffer nutzten. Dass auch ein klares Foulspiel des Mietinger Torhüters an Tobias Rehm wenig später nicht als Elfmeter, sondern als Stürmerfoul gewertet wurde, passte zum verkorksten Spiel aus Zeller Sicht. Mit dem Ehrentreffer nach einem katastrophalen Abwehrfehler belohnte Tobias Rehm aber wenigstens den leicht verbesserten Auftritt in der zweiten Hälfte.

SV Eberhardzell – TSG Achstetten 4:0

Dank der englischen Wochen konnte sich die erste Mannschaft drei Tage später sofort wieder rehabilitieren. Mit einer guten Leistung beherrschte sie die bezirksligaerprobten Gäste über die gesamte Spielzeit. Das Manko im ersten Durchgang war lediglich die Chancenauswertung. Einzig Tobias Rehm konnte einen langen Pass von Matthias Rehm aufnehmen, den Torwart umkurven und zur Führung einschieben. Danach wurden beste Gelegenheiten reihenweise liegen gelassen und so dauerte es bis zum Beginn der zweiten Hälfte, als Matthias Rehm einen Freistoß vom Strafraumeck direkt im Tor versenkte. Mit diesem Treffer war die Gegenwehr der Gegner völlig gebrochen. Tobias Rehm erhöhte das Ergebnis auf Vorarbeit von Raphael Frech problemlos auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte Matthias Rehm wiederum mit einem direkt verwandelten Freistoß unter die Partie.

2. Mannschaft:

SV Mietingen II – SV Eberhardzell II    1:1

Die zweite Mannschaft tat sich in Mietingen vor allem in der ersten Hälfte schwer. Die Zeller kamen nicht richtig ins Spiel und waren mit dem 1:0 Rückstand zur Pause noch gut bedient. Im zweiten Durchgang steigerte sich der SVE dann deutlich und hatte auch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Mit der letzten Aktion trat Torhüter Dietmar Reisch einen Freistoß lang vors gegnerische Tor, wo ein Mietinger Abwehrspieler den Ball in der unübersichtlichen Situation selbst über die Linie drückte.

SV Eberhardzell II – TSG Achstetten II    3:2

Die zweite Mannschaft komplettierte das erfolgreiche Achstetten-Wochenende des SVE. Die Mannschaft startete mit viel Tempo in die Partie und so konnte Günther Zell den Ball nach einer Flanke von Mario Kalbrecht bereits in der 11. Minute über die Linie drücken. Danach nahmen sich die Zeller aber etwas zurück und so drehten die Gäste das Spiel nach zwei individuellen Fehlern der SVE-Defensive kurzfristig. Die Zeller zeigten jedoch eine tolle Moral und kamen durch einen Treffer von Phillip Clausen kurz nach der Halbzeitpause zum Ausgleich. Nur wenige Minuten später brachte Mario Kalbrecht die Mannschaft dann mit seinem Treffer auf die Siegerstraße.

 

Vorschau:

1. Mannschaft:

Sonntag, 04.09.16, 15 Uhr

SV Dettingen/Iller – SV Eberhardzell

Die erste Mannschaft muss am kommenden Wochenende nach Dettingen reisen. Die Mannschaft aus dem Illertal ist mit zwei Siegen und zwei Unentschieden ebenfalls stark in die Runde gestartet und stellt somit einen echten Prüfstein dar. Können die Zeller aber die Leistung aus dem Achstetten-Spiel wiederholen, wird sich auch in Dettingen ein Spiel auf Augenhöhe entwickeln.

Die zweite Mannschaft hat spielfrei.

Der SVE lädt alle seine Fans ganz herzlich zum Spiel ein!

 

 

                       

 

 

 

29. August 2016